Wer ich bin

Wer ich bin 2017-05-21T22:43:17+00:00

Eine kurze Biografie

Ich bin in Braunschweig geboren und in St. Peter-Ording an der deutschen Nordseeküste aufgewachsen. Nach dem Abitur arbeitete ich zwei Jahre lang an Theatern in Berlin, bevor ich ein Studium der „angewandten Theaterwissenschaft“ in Gießen aufnahm. Darauf aufbauend absolvierte ich zudem ein Studium der Theaterregie in Frankfurt am Main.

Mein Berufsleben gestaltet sich sehr vielfältig: Ich wechsle regelmäßig zwischen der Arbeit in der Unternehmenskommunikation und in der Kunst hin und her. Gleichzeitig lebe ich eine Philosophie des lebenslangen Lernens. Entsprechend baue ich meine eigenen Fähigkeiten und mein Wissen immer weiter aus.

1999 arbeitete ich für ein halbes Jahr im südafrikanischen Kapstadt. 2014 verbrachte ich einen viermonatigen Studienaufenthalt in New York. Aktuell lebe ich in Offenbach am Main.

Zusammenfassung für Ungeduldige

Was biete ich?

Mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Entwicklung kreativer Kommunikation in so unterschiedlichen Arbeitsumgebungen wie Theater, Filmstudio oder Werbeagentur, kann ich meinen Kunden umfassende Dienstleistungen anbieten: Konzept, Text, Strategie, Regie. Als ausgebildeter Regisseur verfüge ich über die Führungsqualitäten, um heterogene Teams darin anzuleiten, eine gemeinsame Vision Wirklichkeit werden zu lassen und gleichzeitig jedem Teammitglied die Möglichkeit zu bieten, ihr oder sein volles Potenzial auszuschöpfen. Ich war an der Entstehung von mehr als 300 Projekten beteiligt, und zwar in allen Bereichen von Werbung und Unternehmenskommunikation: Print, digital, Film/Video, Corporate Art, Multimedia-Installationen und Events.

Was suche ich?

Grundsätzlich bin ich immer daran interessiert, Klienten zu gewinnen und meine Fähigkeiten in den Dienst vieler unterschiedlicher Projekten zu stellen, sei es in der Kunst- oder in der Geschäftswelt, national und international.

Berufserfahrung

  • Kunden- und Marktforschung; Strategie; Kampagnen-und Projektplanung; Entwicklung von Ideen und Konzepten; Textgestaltung; Führung in kreativen Prozessen; Produktions- und Projektmanagement
  • Arbeit für Einzelprodukte wie auch für Produktlinien und Marken
  • Umfassende Erfahrung (mehr als 300 Projekte) in einer Vielzahl von Medien, darunter Print, Online, interaktive Medien, Multimedia, Film aber auch PR, Events, Coporate Art und virale Medien
  • Langjährige Arbeitspartnerschaften mit zahlreichen Unternehmen u.a.  CPP Studios Offenbach, Volk Marketingkommunikation
  • Arbeiten in Deutsch und Englisch
  • Mehr als 40 Unternehmensfilme vom Kunden-Referenzfilm bis hin zum viralen Medium
  • Konzept, Drehbuch, Regie, Coaching und Projektmanagement
  • Erfahrung in der Inszenierung von Real- und Animationsfilmen und im Einsatz unterschiedlicher Technologien wie 3-D und Holographie
  • Besonderes Interesse an der Interaktion von Theater und Film, realen und virtuellen Welten sowie an der Produktion von Inhalten für Multimedia-Installationen
  • Mehr als 20 Produktionen aus den Bereichen Schauspiel, Musical und Oper an deutschen und internationalen Theatern, unter anderem in Stuttgart, Frankfurt, Darmstadt und Kapstadt
  • Zahlreiche Produktionen für das Unternehmenstheater
  • Fünf Romane und eine Novelle publiziert, darunter die bei Publikum und Kritik gut aufgenommene Krimiserie um die Frankfurter Kriminalpolizistin Katharina Klein
  • Vier Theaterstücke und ein Opernlibretto an deutschen Theatern produziert
  • Ausgeprägtes Interesse und konstante Fortbildung im Bereich des Storytelling in unterschiedlichen Medien
  • Zahlreiche Projekte für diverse Medien im Entstehen
  • Übersetzungen Englisch nach Deutsch für die Unternehmenskommunikation (Printmedien, Online-Medien, interne Kommunikation)
  • Erfahrung in der Übersetzung von Handbüchern und Tutorien für IT-Produkte
  • Übersetzung eigener Arbeiten ins Englische für zweisprachige Projekte (in der Regel in der Zusammenarbeit mit einem muttersprachlichen Lektor)
  • Privatlehrer für Schauspiel und Rhetorik mit Fokus auf Unternehmenskunden
  • Lehraufträge für Schauspiel an der Sommerakademie Marburg 1999 und 2000
  • Coach für kreatives Schreiben mit dem Schwerpunkt auf zwischenmenschlicher Kommunikation
  • Lehrauftrag für Bühnentechnik an der Justus-Liebig-Universität Gießen von 1993-1998
  • Professioneller Dienstleister für persönliche Texte bis hin zu Liebesbriefen und Heiratsanträgen
  • Mitbegründer des Theatrum Non Gratum, Frankfurt am Main
  • Mehrere Produktionen als Darsteller, Assistent und Lichtdesigner an deutschen Theatern, u.a. in Berlin, Frankfurt und Celle
  • Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für angewandte Theaterwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen von 1992 bis 1995
  • Mitarbeit am studentischen Theaterfestival DISKURS an Justus-Liebig-Universität Gießen von 1990 bis 1994 (Jury-Mitglied, Organisation, Technische Leitung)

Ausbildung

  • An der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Frankfurt am Main, Diplom 1998 (Abschlussnote: Sehr gut)
  • Kurse in Regie, Schauspiel,Stimm- und Körperarbeit, Bühnenbild, Kostüm, Theatergeschichte, Psychologie, Pädagogik, Rhetorik
  • Studien bei Hans Hollmann, Daniel Karasek, Elke Lang und anderen
  • Abschlussinszenierung: Jean-Paul Sartre: „Geschlossene Gesellschaft“ am Stadttheater Gießen (1998)
  • Abschlussarbeit: „Walter Hasenclever: Der Sohn. Plädoyer für ein unspielbares Stück.“
  • an der Justus-Liebig-Universität, Gießen, Diplom 1995 (Abschlussnote: Sehr gut)
  • Kurse in Theatergeschichte, Kulturtheorie, Schauspiel, Bühnentechnik, Tanz, Deutsch, Englisch, französische und russische Literatur, Kunstgeschichte, Musiktheorie, Rechtskunde und Wirtschaft
  • Studien bei Helga Finter, Gabriele Brandstätter, Patrice Pavis, Robert Wilson, Eugenio Barba, Christian Ofenbauer und anderen
  • Abchlussarbeit: „Time Bandits, Brazil, Die Abenteuer des Baron Münchhausens. Intertextuelle und Erzählstrategien in Terry Gilliams ‚Trilogie der Menschenalter'“

Meine Fähigkeiten

  • Erfahrung mit Strategie, Marketing und kreativer Arbeit in so unterschiedlichen Branchen wie IT, Pharma, Finanzen, Tourismus, Baustoffe, Maschinebau und Personaldienstleistungen
  • Tiefgehendes Verständnis von B2B-Prozessen und Kommunikation
  • Umfassende Erfahrung und Kenntnis in der Kommunikation zu aktuellen und Zukunftsthemen der IT: Cloud, Social Business, Analytics und Big Data – Ich weiß, was die Begriffe bedeuten, welche Tehcnologie dahinter steht und wie sie sich auf Geschäftsprozesse positiv wie negativ auswirken
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (verhandlungs- und copysicher)
  • Latein (falls Sie schon immer mal wissen wollten, was „Lorem Ipsum“ bedeutet)
  • Office: Ausgezeichnete Kenntnisse in Microsoft Office, Open Office, Final Draft, Adobe Acrobat
  • Webdesign: Gute Kenntnisse in Adobe Dreamweaver and Adobe Muse, Erfahrung mit HTML und CMS (Joomla, WordPress – Einrichtung und Anwendung)
  • Multimedia:Gute Kenntnisse in Adobe Flash und Grundkenntnisse in der Programmierung mit ActionScript
  • Bildbearbeitung: Gute Kenntnisse in Adobe Photoshop und Adobe Fireworks
  • Grafikdesign: Gute Kenntnisse in Adobe Indesign, Adobe Illustrator
  • Sound/Video: Grundkenntnisse in Adobe Premiere, Adobe After Effects und Adobe Audition
  • Erfahrung und Wissen im Bereich Bühnentechnik (Licht, Ton)
  • Erfahrung und Wissen in der Aufnahmetechnik (Bild/Ton)
  • Erfahrung und Ausbildung im Bereich Schauspiel/Sprechen.
  • Ich bin auch ein akzeptabler Koch, wenn auch mit Neigung zu Experimenten.

Zukünftige Projekte

  • Zahlreiche Projekte. Vielleicht auch eines gemeinsam mit Ihnen?
  • Am 23. Februar 2015 erschien der neue Katharina-Klein-Krimi mit dem Titel „Damenopfer“.
  • Zwei Romane sowie zwei Webprojekte sind in Vorbereitung bzw. am Entstehen.
  • Zusammen mit meinem Weggefährten Götz Neumann arbeite ich an der englischen Version unseres Rockmusicals „Odysseus on Tour“.